Wetterauer Geschichtsblätter 30/1981

Wetterauer Geschichtsblätter Band 30/1981

Hrsg.: Fritz H. Herrmann im Auftrag des Friedberger Geschichtsvereins, des Heimatvereins Bad Nauheim und des Geschichtsvereins für Butzbach und Umgebung

Verlag: Bindernagelsche Buchhandlung, Friedberg/Hessen

Preis:
5,- EUR
ISBN:
3-87076-030-3

Hans Schönberger und Fritz-Rudolf Herrmann: Friedberg-Fauerbach. Kein römisches Lager, sondern Siedlungsgruben des Neolithikums und der Eisenzeit

Otto-Hermann Frey:
Zu einem bedeutenden Zeugnis der frühen keltischen Kunst vom Glauberg

Hans Schönberger:
Das römische Kastell Altenstadt

Wolfgang Georg Bayerer: Die „Himmelsleiter“ des Wendelin Steinbach aus Butzbach

Fritz H. Herrmann:
Friedbergs „Vorstadt uff Franckfurt zu“. Ein verschollenes Aquarell Hans Dörings wieder aufgetaucht

Fritz H. Herrmann:
Friedberger Burgschreiber und Sekretäre bis zum 30jährigen Krieg

Fritz H. Herrmann:
Judentaufen in Burg Friedberg

Horst H. Gebhardt:
Hexenprozesse und Hexenverfolgung in Ober-Rosbach Ende des 16. Jahrhunderts

Erich Brücher:
Eine Zigeunertaufe im alten Nauheim

Klaus Peter Decker:
Büdingen und Fauerbach bei Friedberg als Werbeplätze der Rußlandauswanderung von 1766

Werner Wagner:
Gesindewesen in Griedel um 1850

Bernd Vielsmeier:
Böcklin – Berna – Büdesheim. Zur Entstehungsgeschichte der „Toteninsel“ von Arnold Böcklin

Wilhelm Pflug:
Die Anfänge des Omnibusverkehrs in der Wetterau

E. Robert Niederhoff: Volkshochschule Friedberg – Start und Anfangsjahre

Siegfried Hagen:
Der Weg nach Friedberg – zu Benrath und Usinger

Vereinschronik des Friedberger Geschichtsvereins

Vereinschronik des Geschichtsvereins für Butzbach und Umgebung

Abb. zeigt Aquarell des Hans Döring „Vorstadt uff Franckfurt zu“ aus dem Jahre 1553.

Abb. zeigt den Philosophen Wilhelm Sturmfels (1887 in Bad Nauheim geboren, 1967 verstorben).