Wetterauer Geschichtsblätter Band 32/1983


Hrsg.: Fritz H. Herrmann im Auftrag des Friedberger Geschichtsvereins, des Heimatvereins Bad Nauheim und des Geschichtsvereins für Butzbach und Umgebung
Preis: 5,- EUR
Verlag: Bindernagelsche Buchhandlung, Friedberg/Hessen
ISBN: 3-87076-039-7
ISSN: 0508-6213
Inhaltsverzeichnis: Paul Wagner: Der römische Gutshof „Auf der Pfingstweide“ bei Friedberg

Günter Lange, Werner Meyrahn, Winfried Schunk: Zwei neue merowingerzeitliche Gräber aus Ostheim bei Butzbach

Thomas Schilp: Eine Rechnung der Reichsburg Friedberg aus dem Jahre 1443

Ernst A. Schering: Geschichte der Johanniter-Kommende Niederweisel

Fritz H. Herrmann: Vom „Opferpfennig“ befreit, die „Kronsteuer“ erfolgreich verweigert. Noch einmal: Zur Sonderstellung der Friedberger Juden

Fritz H. Herrmann: Die Bemühungen des Burggrafen Johann Brendel von Homburg um das Münzrecht für die Burg Friedberg

Fritz H. Herrmann: Hatte die Freie Reichsstadt Friedberg das Münzrecht?

Klaus Peter Decker: Eine Karte Nikolaus Persons vom Hof Hasselhecke

Erich Brücher: Zu einer Nauheimer Judentaufe von 1790

Wilhelm Hans Braun: Antisemitische Ausschreitungen als Anlaß zu Schazmanns „Patriotischen Gedanken“

Wilhelm Hans Braun: Eine Mesusah aus dem Geburtshaus des „Diamantenkönigs“ Sir Ernest Oppenheimer

Alexander Schneider: Das Justizamt Dorheim (Nauheim)

Karl-August Helfenbein: Von Bauernheim nach Weimar. Um- und Vorstellungswelt des hessischen Volksschullehrers August Holler

Siegfried Hagen: Benraths bleibende Bedeutung. Festrede zum 100. Geburtstag des Dichters am 5. Mai 1982

Ernst Götz: Die Madonna über dem Westportal der Friedberger Stadtkirche wurde kopiert

Ernst Götz: Das Altarkreuz der Friedberger Burgkirche. Restaurierungsbericht

Ernst Götz: Die Wappenreliefs an und in der Friedberger Burgkirche. Restaurierungsbericht

Miszellen
Wilhelm Hans Braun: (u.a.) Orgel im Augustinerkloster; Friedberg im jüdischen Sprichwort
Erich Brücher: Nachricht von der reformierten Kirche zu (Bad) Nauheim
Fritz H. Herrmann: Strafe für Frevel in der Judengasse; Ein Schaupfennig von 1592 des Friedberger Burggrafen
Ernst Götz: Das Taufgeschirr der Friedberger Stadtkirche

Namen – und Sachregister