Mitgliederehrung 2017

Mitgliederehrung des Friedberger Geschichtsvereins

Jubilar Hans Wolf(rechts) und Vorsitzender Lothar Kreuzer

Im Anschluss an seinen Vortrag über 700 Jahre Lutherrezeption in Fiedberg konnte der Vorsitzende Lothar Kreuzer Hans Wolf für 50jährige Mitgliedschaft und für seinen außerordentlichen Einsatz für den Verein und die Vermittlung historischer Einsichten danken. Schon ein halbes Jahr nach Vereinseintritt wurde Hans Wolf Vorstandsmitglied, 1972 stellvertretender Vorsitzender, 1982 für 27 Jahre Vorsitzender, bevor er 2009 zum Ehrenvorsitzenden ernannt wurde. Eine erste Vereinsfahrt betreute er 1972, seit 40 Jahren stehen die Mehrtagesfahrten unter seiner Leitung, die seit 2005 als Viertagefahrten zweimal pro Jahr durchgeführt werden. Hans Wolf ist seit 1993 Mitglied der Historischen Kommission für Hessen, er arbeitete mehr als zwei Jahrzehnte im Denkmalbeirat des Wetteraukreises, informierte in Vorträgen und Aufsätzen über Friedberg und die Wetterau. Ihm ist maßgeblich die Festschrift zum 450jährigen Jubiläum seiner Augustinerschule zu verdanken. Dieses Engagement, das sich auch im Einsatz für die evangelische Kirchengemeinde zeigt,  wurde 1996 durch die Verleihung des Ehrenschildes der Stadt Friedberg und zum 70. Geburtstag mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen gewürdigt. Bei allen Aktivitäten ergänzte sich das Ehepaar Wolf vorbildlich, immer wieder führte es gemeinsame Projekte durch.

Neben Herrn Wolf konnte der Geschichtsverein für 40 Jahre Mitgliedschaft Rudolf Behlen und Frau Dr. Peters ehren, für 25 Jahre Hans-Jörg Madre, Frau Rosche, Frau Schoppe und Dr. Reimer Stobbe, der für die Bände der Stadtgeschichte den Beitrag über Friedberg im späten Mittelalter verfasste.

siehe Wetterauer Zeitung 23.11.2017

 

Veranstaltungen
< 2018 >
Mai
MDMDFSSo
 12345
  • Den ganzen Tag
    05-05-2018

    Nassauische Residenzen: Usingen, Alt- und Neuweilnau, Idstein.
    Anmeldung und Zahlung von 30 € bis zum 1. 4. 2018.
    Abfahrt: 8:30
6
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
  • Den ganzen Tag
    31-05-2018-03-06-2018

    „Rund um den Bodensee und Oberschwäbische Reichsstädte. Vom Vocabularius Sancti Galli zum Zeppelin“.
    Radolfzell, Überlingen, Birnau, Salem, Meersburg, Reichenau, Konstanz, Friedrichshafen, St. Gallen, Lindau, Weingarten, Ravensburg, Tettnang, Wangen, Isny.
    Abfahrt: 7:30 Uhr, Friedberg, Parkplatz hinter der Stadthalle,   7:15 Uhr  Bad Nauheim, Haltestellen Frankfurter Str. und Söderweg.
    Anmeldung und Zahlung von 395 € p.P. im DZ, 485 p.P. im EZ für Fahrt, Übernachtung mit HP, Eintritte und Führungen bis zum 1. Mai 2018.