Aktuelles

Sehr geehrtes Mitglied,

zwei Exkursionen, ein Grenzgang und vier Vorträge stehen auf dem Programm, das wir für Sie zusammengestellt haben. Wir freuen uns über Ihr Interesse und hoffen, Sie bei den Veranstaltungen begrüßen zu können.

Alle Informationen über den Geschichtsverein, das Programm, die Publikationen, Pressestimmen u.a. können Sie auch unserer Homepage entnehmen: www.friedbergergeschichtsverein.de

Mit freundlichen Grüßen

Lothar Kreuzer, Vorsitzender

Das Programm des 1. Halbjahrs 2019 finden Sie hier als PDF

Aktuelles:

Samstag,  11. Mai 2019

Tagesfahrt

Starkenburg IV „Baumblüte, Burgen und Schlösser an der Bergstraße“

Burg Frankenstein, Schloss Heiligenberg, Alsbacher und Auerbacher Schloss, Fürstenlager.

Die Bergstraße am Rande des Odenwaldes gehört zu den wärmsten Regionen Hessens und ist durch Obst- und Weinbau bekannt. Mandel-, Aprikosen- und Kirschblüte können uns begleiten bei der Fahrt von Burg zu Burg. Die Ockstädter Adelsfamilie trägt ihren Namen nach der Burg Frankenstein bei Darmstadt-Eberstadt. Heiligenberg und Fürstenlager hängen mit der Geschichte des großherzoglichen bzw. landgräflichen Hauses Hessen zusammen. Das Alsbacher Schloss war bis zu seiner Zerstörung ein Raubritternest und das imposante Auerbacher Schloss mit der markanten Kiefer auf der Schildmauer kam aus dem Erbe der Grafen von Katzenelnbogen an Hessen.

Führung: Hans Wolf

Abfahrt: 8 Uhr, Friedberg Parkplatz hinter der Stadthalle,                                   7.45 Uhr, Bad Nauheim, Haltestellen Frankfurter Straße und Söderweg. Anmeldung und Zahlung von 40 € für Fahrt,  Eintritt und Führung auf dem Heiligenberg bis zum 1. April 2019.

 

 

EXKURSIONEN

Donnerstag, 30. Mai – Sonntag, 2. Juni 2019

Viertagefahrt

„Hinterm Deich: Emsland, Ostfriesland, Jeverland, Ammerland“

Papenburg mit Besichtigung der Meyer Werft, Leer, Oldenburg, Hinte, Greetsiel, Pilsum, Rysum, Ewiges Meer, Aurich, Norden, Lütjetsburg, Dornum, Jever, Rodenkirchen, Auswandererhaus Bremerhaven

Der Bau moderner Kreuzfahrtschiffe und die Geschichte der deutschen Auswanderung in die USA im 19. Jahrhundert bilden den Rahmen für die Erkundung historischer Städte im Nordwesten von Niedersachsen und das Kennenlernen imposanter Backsteindorfkirchen und Wasserschlösser inmitten der durch Geest und Marsch gekennzeichneten Küstenlandschaft mit ihren Moorgebieten.

Führung: Hans Wolf, assistiert von Lothar Kreuzer, Achim Meisinger und Reinhard Schartl.

Abfahrt :7 Uhr, Friedberg Parkplatz hinter der Stadthalle,                                      kurz nach 7 Uhr, Bad Nauheim, Haltestellen Söderweg und Frankfurter Straße. Anmeldung und Zahlung von 340 € p.P. im DZ und 370 € im EZ für Fahrt, Übernachtung mit HP, Eintritte und Führungen, Teezeremonie in Norden und Auswanderereintopf in Bremerhaven bis zum 1. April 2019.

Unterkunft: Schlossparkhotel Rastede, Tel. 04402/92790.

Bei genügend großer Nachfrage wird die Fahrt vom 15. – 18. August 2019 wiederholt.

Veranstaltungen
< 2019 >
Februar 12
  • 12
    Keine Veranstaltungen